Beitragssätze
Betreten der Polizeiunterkunft:
Ein gültiger Mitgliedsausweis bzw. Gastkarte  (bei Kursen) berechtigt für die Dauer der Übungsstunden zum Betreten der Sportanlagen und zum Besuch der Kantine.Kinder können von ihren Eltern begleitet werden. Der Zugang zu anderen Gebäuden, Anlagen oder Räumen innerhalb der Polizeiunterkunft ist nicht gestattet. Für den Besuch von Angehörigen der Sportler in der Sporthalle genügt ein amtl. Ausweispapier. Bitte weisen Sie sich an der  Zugangskontrolle unaufgefordert aus. Das Einfahren in die Unterkunft ist nur Übungsleitern mit Berechtigungsschein gestattet. Mitglieder und Gäste stellen ihren Pkw bitte auf dem Großparkplatz ab. Fahrräder können vor der Turnhalle abgestellt werden. PSV - Mitglieder, Angehörige und Gäste werden gebeten, beim Betreten der Polizeiunterkunft den PSV-Ausweis oder ein anderes gültiges Identitätspapier (z.B. Personalausweis, Führerschein) im Tausch gegen eine Zutrittskarte für die Dauer des Besuches zu hinterlegen
Mitgliedsbeitrag:
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt          - für Erwachsene                       €  78,- - Kinder, Jugendliche,    Schüler/Studenten, Rentner   €  60,- - Familien - ab der 3. Person    für den geringsten Zahler       €  42,-   Unabhängig davon werden von den einzelnen Abteilungen „Spartenbeiträge“ erhoben: Judo Mattengeld            € 45 pro Jahr Alle anderen Sparten     € 12 pro Jahr Für die Schützenabteilung gelten besondere Regelungen. Die Aufnahme- und Verwaltungsgebühr in Höhe von € 10,- ist einmalig zu    entrichten. Der Gesamtbetrag wird grundsätzlich im Bankeinzugsverfahren erhoben. Änderungen, Kündigung: Änderungen der persönlichen Angaben und der Bankverbindung teilen Sie bitte dem Verein baldmöglichst mit dem Anmeldeformular mit. Jede Fehlbuchung beim Bankeinzug verursacht dem Verein Kosten. Diese erlauben wir uns, beim Verur- sacher zu erheben. Ihre Mitgliedschaft können Sie unter Einhaltung einer vierteljährigen Kündigungsfrist beenden. Eine Rückzahlung von Beiträgen ist nicht möglich.